Sprachgestaltung

Der Mensch ist ein Sprechender. Als sprechender Mensch kann er sich ausdrücken. Durch das Sprechen stellt er Verbindung zum anderen Menschen her, er tritt in Beziehung, er wird ein soziales Wesen. 

 

Beim Sprachausdruck kann es zwei unterschiedliche Störungen geben: die Sprachstörung und die Sprechstörung. Bei der Sprachstörung liegt aufgrund eines fehlerhaft ausgebildeten, oder nicht vorhandenen Sprachsinns eine Sprachunfähigkeit vor. Bei der Sprechstörung ist zwar die Sprachanlage ausgebildet, die Sprechwerkzeuge aber sind jedoch eingeschränkt oder gestört (z.B. Sigmatismus, Lispeln, Stottern). Hier setzt die Sprachgestaltung mit speziell entwickelten Übungen an und behandelt diese Störungen. 

Neben Einzelübungen werden auch kleine Theaterstücke eingeübt, die dann vor allen Werkstattmitarbeitern aufgeführt werden.

 

 
» nach oben

Direkt-Kontakt

Tel.: 0711 / 77091-45

Karl-Schubert-Gemeinschaft e.V. | Kurze Str. 31 | 70794 Filderstadt | Telefon: 0711-77091-0 | E-Mail: info@ksg-ev.eu | Kontakt / Impressum